Am Samstag, den 02.09.2017 gingen 12 Karatekas des Turnverein Papenburg bei den Landesmeisterschaften der Schüler und Kinder in Verden an den Start. Mit viel Schweiß, Ehrgeiz und einer nicht fehlenden Portion Spaß zeigten die Sportler des TV Papenburg Bestleistung.

„Der TV Papenburg kann sich sehen lassen“ so der Abteilungsleiter und Trainer Helmut Kossen. Der TV Papenburg belegte zusammen mit Funakoshi Karate Northeim den dritten Platz in der Gesamtbewertung unter den beteiligten 23 Vereinen mit insgesamt 164 Teilnehmern. An diesem Erfolg waren besonders Thomas Bürkle und Lara-Marie Lückmann beteiligt. Beide erkämpften zielstrebig den ersten Platz. „ Nun warten die deutschen Meisterschaften am 21.10. in Bielefeld auf uns“ so die stolzen Sportler. Beide haben das Ziel auch dort wieder ihre Bestleistung zu zeigen und für das Emsland und den TV Papenburg Medaillen zu holen.

Doch mit diesen zwei Erfolgen war noch nicht Schluss. Auch Nele Sänger erkämpfte eine Vizemedaille sowie Nikita Moor eine Bronzemedaille.

Ein weiterer Landeskaderathlet Jarek Middendorf verpasste einen Platz auf dem Treppchen knapp. Aufgrund einer Verletzung konnte er keine Bestleistung zeigen, erzielte aber dennoch einen für diese Umstände zufriedenstellenden vierten Platz.

 

Ebenso erfolgreich wie die Schüler waren auch die Kinder des TV Papenburg. Ein Hoffnungsträger für die Zukunft ist hier Roman Kube. Zum ersten Mal nahm er an einer Landesmeisterschaft teil und erzielte sofort einen ersten Platz in Kata und einen zweiten Platz in Kumite.

„ Ich glaube von Roman werden wir auch in Zukunft noch einiges hören", freute sich Helmut Kossen. Doch auch seine Schwester Maja Kube ist eine erfolgreiche Sportlerin. Auch sie wurde Landesmeisterin, und zwar im Kumite.

Mit diesen Erfolgen war der Trainer voll und ganz zufrieden und freute sich, dass sich sein monatelanger Einsatz für die Sportler bezahlt gemacht hat.